Technische Daten

Technische Daten der Mamiya RZ 67 Pro IID

 

Kameratyp

Einäugige Spiegelreflexkamera für das Format 6x7 cm mit elektronisch gesteuertem Zentralverschluss

Effektives Bildformat

56x69,5 mm

Filmtypen

Rollfilm 120: 10 Aufnahmen; Rollfilm 220: 20 Aufnahmen

Sofortbildfilm: für Polaroid Trennbildfilm Serie 100 und 600, bzw. Fuji FP Film

Objektivanschluss

Mamiya RZ Spezialbajonett mit Überwurfring und elektronischen Kontakten; Objektive mit RB Bajonett können verwendet werden

Objektive

Standardobjektiv Mamiya Z 2,8/110 mm W;
auswechselbare Objektive mit Brennweiten von 37 mm bis 500 mm

Verschluss

Elektronisch gesteuerter Zentralverschluss Größe 1

Verschlusszeiten

Verschlusszeiten 8 – 1/400 s, B und mechanische T-Einstellung

Auslöser

Elektromagnetischer Auslöser; mechanische Notauslösung mit 1/400 s möglich

Filmtransport

Ein 114° Schwenk mit dem Schnellschalthebel transportiert den Film, spannt gleichzeitig den Verschluss und bringt den Spiegel in die Ausgangsposition; Winder II als Zubehör erhältlich

Mehrfachbelichtung

Es sind unbegrenzte Mehrfachbelichtungen möglich. Dazu wird der "R/M" Hebel in die Position "M" gestellt.

Scharfeinstellung

Zahnstangen-Balgenfokussierung mit Arretierung; Feinfokussierrad; Balgenauszug 46 mm mit Anzeige der Entfernungsskala, Verlängerungsfaktoren und Milimeterskala

Sucher

Faltlichtschacht mit 2,9-fach Sucherlupe im Lieferumfang; Kontrollanzeigen für Kassettenschieber, Batteriekontrolle und Blitzbereitschaft;

AE Prismensucher mit TTL Belichtungsmessung wahlweise Integral mittenbetont (AV), Spot (S) oder automatisch kontrastabhängig (Auto A-S), Zeitautomatik, Messwertspeicherung, Nachführmessung und Belichtungskorrektur als Zubehör erhältlich.

Bildfeldabdeckung

95% des tatsächlichen Bildfelds mit automatischer Sucherbildmaskierung für Hoch und Querformat (diese Angabe bezieht sich auf das lineare – horizontal/vertikal – Maß)

Einstellscheibe

Serienmäßig Standardscheibe Typ A Pro II Vollmatt, auswechselbar gegen verschiedene andere Typen

Filmempfindlichkeit

ISO 25 – 6400

Zeit-/Blendenwertabstufung

Zeit: manuell in 1/2 EV Stufen; Blende: jede Feineinstellung zwischen 2 Rastpunkten kann gewählt werden.

Blitzsynchronisation

X-Synchronisation über Zubehörschuh mit Mittenkontakt oder X-Synchronisationsbuchse am Objektiv bei allen Verschlusszeiten;

Blitzsteuerung

keine TTL Blitzsteuerung möglich; mit dem Mamiya SCA395 Adapter und geeigneten Blitzgeräten wird die Blitzbereitschaft im Sucher angezeigt

Spiegelvorauslösung

mit Doppeldrahtauslöser

Drahtauslöseranschluss

Gewinde im Gehäuseauslöser;

Gewinde im Objektiv für Spiegelvorauslösung

Fernauslöseranschluss

Anschlussbuchse für die Elektro-Fernauslöser (1 Meter) und das Infrarot Fernauslöser-Set RS401.

Abblendtaste

Kontrolle der Schärfentiefe durch Abblendhebel am Objektiv

Stativanschluss

Stativgewinde 1/4" und 3/8"

Stromversorgung

6 V Alkali- oder Silberoxidbatterie Typ 4SR44, 4LR44, PX28 oder vergleichbar

Externe Stromversorgung

Anschluss für externes Batteriefach

Sicherheitsvorkehrungen

+ Sucher-LED's für Warnhinweise und Batteriekontrolle

+ Akustische Warnsignale bei:

- Verschlusszeitenrad auf RBL mit angesetztem RZ Objektiv

- Verschlusszeitenrad nicht auf RBL bei Verwendung von RB Objektiven

- Verschlusszeitenrad auf AEF ohne aufgesetzten AE Prismensucher

- zu geringer Batteriespannung

Maße

108 mm (B) x 133,4 mm (H) x 212,5 mm (T) Gehäuse mit Rollfilmkassette und Mamiya Z 2,8/110 mm W

Gewicht

2.490 g

Änderungen im Sinne des technischen Fortschritts ohne Ankündigung jederzeit vorbehalten

Zusätzliche Informationen